Eva Marie Goldmann an Arthur Schnitzler, 1. 10. 1911

|Berlin, d. 1. X. 1911.

Verehrter Herr Doctor,

ich will Ihnen nur rasch den Empfang Ihres liebenswertigen Briefes bestätigen, u. Ihnen für Ihre freundlichen Zeilen herzlichst danken. Beantworten kann ich sie heute nicht – aus irdischem Jammer. |Ich stecke nämlich mitten in den Umzugsvorbereitungen, und was das bedeutet, kann nur eine Frau ermessen!
Hoffentlich wird Sie in absehbarer Zeit »Das Weite Land« persönlich nach Berlin führen.
Mit den besten Grüssen für Frau Olga u. Sie
Ihre ergebene
EvaMGoldmann.
    Bildrechte © Deutsches Literaturarchiv, Marbach am Neckar