Paul Goldmann an Arthur Schnitzler, 4. 5. [1893]

Directeur M. L. Sonnemann. Paris, 4. Mai.
Journal politique, financier,
commercial et litteraire.
Paraissant trois fois par jour
Bureaux à Paris:

Mein theurer Freund!

Soeben erfahre ich von dem traurigen Ereigniß. Ich drücke Dir mit tiefgefühlter Theilnahme die Hand, Dir und allen Deinen Angehörigen. Ich bin mit meinen Gedanken bei Dir in diesen schmerzlichen Tagen. Wenn Du ein wenig zur Ruhe gekommen sein wirst, bitte ich Dich dringend um ein Wort der Beruhigung über Deine Zukunft.
Ich begrüße Dich von Herzen
Dein
Paul Goldmann.
    Bildrechte © Deutsches Literaturarchiv, Marbach am Neckar