Olga Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, [17. 1. 1909?]

Herrn Dr Richard Beer-Hofmann

Lieber Herr Doctor, ich danke sehr für die schönen Blumen, ich habe mich sehr damit gefreut.
Fleischers kommen heute nicht, wir bleiben zuhause und würden uns sehr freuen, wenn Ihr Beide mit uns nachtmahlen wolltet. Backhaendel sind auf jeden Fall versorgt. (Mit Fleischers wollten wir im Türkenschanzpark essen – ma soll sehen, die Backhaendel sind Euch zuliebe da.)
Herzliche Grüsse!
OlgaS.

    Blumen] Die Karte ist undatiert, ist aber unter den Korrespondenzstücken des Jahres 1909 überliefert. Olga Schnitzler feierte am 17. 1. 1909 ihren 27. Geburtstag. Auch der in Folge angesprochene, mögliche Besuch von Artur und Erna Fleischer stützt die zeitliche Datierung, insofern das Ehepaar Schnitzler nur wenige Tage zuvor, am 12. 1. 1909, bei diesen zuhause gewesen war und ein Gegenbesuch wahrscheinlicher als in den anderen Monaten, in denen der Kontakt unterbrochen sein dürfte.