Arthur Schnitzler an Hugo Hofmannsthal, 26. 2. 1927

Herrn Hugo v Hofmannsthal,

Wien, 26. 2. 927

mein lieber Hugo, ich danke Ihnen für Ihren Gruss aus Girgenti.
Der treffliche Regisseur Schulbaur, früher Volkstheater wendet sich an mich: ich möchte seine Bitte bei Ihnen unterstützen. Er will in der Akademie mit seinen Schülern den weißen Fächer aufführen. Sie werden wohl nichts dagegen haben, so wenig ich mich gegen dergleichen zu wehren pflege.
Auf Wiedersehen nach Ihrer Rückkehr Ich wünsche Ihnen weiterhin schöne Sicilianer Tage. Ich war 1904 in Taormina u Syrakus.
Herzlichst Ihr
Arthur
    Erwähnte Personen: Arthur SchnitzlerHugo von HofmannsthalHeinz SchulbaurErwähnte Werke: Hugo von Hofmannsthal: Der weiße Fächer. Ein Zwischenspiel (5. 2. 1898) — Erwähnte Orte: WienXVIII., WähringSternwartestraßeBadgasseRodaunAgrigentoDeutsches VolkstheaterHochschule und Akademie für Musik und Darstellende KunstSizilienTaorminaSyrakus

    A. S.] Ovaler Absenderkleber

    Taormina] Vgl. A. S.: Tagebuch, 19. 5. 1904

    Syrakus] Vgl. A. S.: Tagebuch, 17. 5. 1904