Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 2. 6. 1926

Das Tage-Buch

Herausgeber: Stefan Großmann und Leopold Schwarzschild

Tagebuchverlag m. b. H., Berlin SW 19

Beuthstrasse 19

Telegramm-Adresse: Tagebuch Berlin ⋅ Fernsprecher: Merkur 8790–8792

Sprechstunde der Redaktion: 12–1 Uhr

*

Tgb./Gr./Schl. Berlin, den 2. Juni 1926.

Herrn

Dr. Arthur Schnitzler

Wien XVIII

Sternwartestr. 71.

Verehrter Herr Doktor Schnitzler!

Ehe noch Ihr Brief kam, hatte ich das Versehen bemerkt und unseren Redakteur zur Rede gestellt. Selbstverständlich erscheint im nächsten Heft eine Richtigstellung.
Ich danke Ihnen sehr für die Liebenswürdigkeit Ihres Briefes und empfinde es nur als etwas bitter, dass Sie auf meine eigentliche Anfrage, ob Sie aus dem unveröffentlichten Buch nicht mehreres fürs Tage-Buch uns geben könnten, nicht geantwortet haben.
Mit dankbaren Grüssen bin ich
Ihr sehr ergebener
[hs.:] Großmann
    Erwähnte Personen: Stefan GroßmannArthur SchnitzlerLeopold SchwarzschildCarl OssietzkyErwähnte Werke: Stefan Großmann: Bemerkungen [Korrektur] (5. 6. 1926) – Arthur Schnitzler: Buch der Sprüche und Bedenken (1927) — Erwähnte Orte: BerlinWienBeuthstrasseXVIII., WähringSternwartestraßeErwähnte Institutionen: Das Tage-Buch