Arthur Schnitzler an Robert Adam, 10. 7. 1916



Hrn Dr. Rob. Adam Pollak, Bezirksrichter aus Wien

*verehrter Herr Doktor, ich habe sehr bedauert Ihren Besuch versäumt zu haben. Würde es Ihnen etwa passen, am Mittwoch oder Donnerstag um 6 Uhr Nm mich zu einem Spaziergang abzuholen? Oder ist Ihnen der Vormittg lieber? Da könnten Sie da (wie wir es auch thun) beim Seewirth speisen? Ich hoffe in ××××× u. Sie zu sehen. Herzlichst grüßen[d] Ihr ergebner
A. S.
    Bildrechte © Deutsches Literaturarchiv, Marbach am Neckar

    Mittwoch] 12. 7. 1916