Oscar Blumenthal an Arthur Schnitzler, 14. 5. 1912

Dr Oscar Blumenthal Berlin W. 15 den 14 Mai 1912

Werther Herr Doctor!

Dem vielſtimmigen Chor der Dankbarkeit und Verehrung, dem Sie heute rettungslos ausgeliefert sind, bitte ich einen Zuruf der herzlichſten Sympathie einfügen zu dürfen, die sich mir mit jeder Ihrer neuen Schöpfungen gefeſtigt, vertieft und geſteigert hat. Vielleicht empfinden Sie das Bedürfniß, sich von der frohen Bürde Ihres Lebensjubiläums hier auszuruhen und geben mir dann Gelegenheit, Ihnen meine wärmſten Wünſche mündlich zu wiederholen. Sie finden jetzt hier alles, was man zur Erholung braucht: Frühlingswetter, Bergfrieden und – keine Menſchen. Herzlichſt Ihr
Osc. Blumenthal.

heute] Schnitzlers 50. Geburtstag am 15. 5. 1912.