Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 23. 7. 1910

Dr. Arthur Schnitzler
Herrn
Dr. Richard Beer-Hofmann

Dr. Arthur Schnitzler XVIII. Sternwartestr 71

mein lieber Richard,

hier sende ich Ihnen Ihr Gedicht sammt Abschrift, von der Sommerremplacantin der braven Frieda. –
Wir sind leidlich in Ordnung und freuen uns des neuen Heims. Ich fahre Dinstag wieder auf ein paar Tage auf den Semmering, zu Brahm u Kainz, der vom Hofreiter sehr angethan ist und ihn gleich spielen will. Erster Besuch in diesem Hause: Baron Berger, aus solchem Grund. Aber die Sache ist, aus mannigfachen Gründen noch nicht ganz sicher. – Ins Salzkammergut, wenn alles in Ordnung hoffen wir nach 20. August zu reisen. Ich hoffe es geht Ihnen allen so wie wirs wünschen.
Von Herzen Ihr
A.