Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 21. 2. 1910

Dr. Arthur Schnitzler 21. 2. 10
lieber Hugo, ich danke Ihnen herzlich für die Komoedie von Cristinas Heimreise; mit Vergnügen, bei mancherlei Bedenken mehr dramaturgischer Natur, hab ich sie gelesen, und erwarte mir ihre baldige Bühnen-Auferstehung in concentrirterer Form. Worüber ich mich, auf Wunsch, gern und bald eingehender und mündlicher, vernehmen lasse.
Morgen fahren wir auf ein paar Tage semmeringwärts. Herzlichst, auf bald
Ihr
A.
    Erwähnte Personen: Arthur SchnitzlerHugo von HofmannsthalErwähnte Werke: Hugo von Hofmannsthal: Cristinas Heimreise. Komödie (11. 2. 1910) — Erwähnte Orte: WienEdmund-Weiß-GasseSemmering