Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 4. 8. 1909



*Wien 4./VIII. 09.
Lieber Arthur! Dank für Ihren Brief. Es war nicht schön; man prügelt uns zu oft.
Wir wollen am 9 hier weg, in Villach übernachten, am 10, am Lido. Paula braucht Wärme, und Sonne, und die haben wir – hoffe ich – doch sicherer da unten – am Lido meine ich. Sonst wären wir sehr gerne mit Ihnen beisaen gewesen.
Von Leo hörte ich, dass es *Ihnen Allen gut geht.
Ich dachte daran auf einen Tag zu Ihnen zu koen, aber es ist zu viel Hetze und wir sind so müde.
Des Medardus Schicksal hat mich sehr gefreut. Wann werde ich ihn kennen lernen. Herzliche Grüsse Ihnen, Ihrer Frau und dem Buben.
Ihr
Richard
    Bildrechte © University Library, Cambridge