Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 15. 11. [1907]



*Dr. Arthur Schnitzler 15. 11.
liebster Hugo, wir dürfen also annehmen, dass SieIhr am Montag koent. Wollen Sie Ihren Papa mitbringen? Sie wissen wie wir uns freuen, ihn bei uns zu sehen. Aber auch wie gern wir mit Euch allein sind wissen Sie. Also möcht ichs ganz Ihnen überlassen, ob wir *Ihren Papa auch zu uns bitten. We ja, theilen Sie mirs (mit seiner Adresse) rasch auf einer Karte mit. Auch vielleicht, ob Ihnen Skopf angenehm wäre.
Herzlichst
Ihr
A.
    Bildrechte © Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main