Stefan Großmann an Arthur Schnitzler, 12. 10. 1907

Mariahilferstraße Nr. 89. Wien, am 12. X. 1907
Postsparkassen-Konto Nr. 87.544.

Sehr verehrter Herr.

Der Saal ist: VI. Königseggasse 10.
Ich habe »Excentrik« u »Das Lied« gelesen, es wird mir schwer zu entscheiden, die Variétégeschichte ist übermüthiger, die andre Novelle ist mir lieber.
Wozu Sie selbst mehr Lust haben, das lesen Sie!
Wenn es Ihnen recht wäre, so würde ich Sie, geehrter Herr, abends vorher treffen oder abholen.
Vieles, das ich als als hundsjunger Mensch gedacht und das vielleicht noch in Ihrem Gedächtnis haftet, könnte ich bei dieser Gelegenheit revidiren. Aber vielleicht ist es Ihnen lieber allein zu kommen. Dann will ich Sie gewiss nicht stören.
Mit aller Ergebenheit
dankbar
Stefan Großmann
    Erwähnte Personen: Stefan GroßmannArthur SchnitzlerErwähnte Werke: Arthur Schnitzler: Excentric (16. 7. 1902) – Arthur Schnitzler: Das neue Lied (23. 4. 1905) — Erwähnte Orte: WienVI., MariahilfMariahilferstraßeKönigseggasseErwähnte Institutionen: Wiener Freie Volksbühne