Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 2. 1906

Dr. Arthur Schnitzler 3. 2. 906.
mein lieber Hermann, ich fahre heute auf ein paar Tage nach Berlin. (Hotel Continental) Ist der »Ruf« als definitiv von der Münchner Hofbühne abgelehnt zu betrachten? Oder hältst du es für möglich, dass ein eventueller starker Erfolg in Berlin doch noch den Intendanten anders bestimmen könnte? In diesem Falle möchte ich einen Antrag des Münchner Schauspielhauses (der Fischer schon seit Wochen vorliegt) vorläufg dilatorisch behandeln.
Herzlichst
dein
A.
    Erwähnte Personen: Arthur SchnitzlerHermann BahrAlbert von SpeidelSamuel FischerErwähnte Werke: Arthur Schnitzler: Der Ruf des Lebens. Schauspiel in drei Akten (20. 2. 1906) — Erwähnte Orte: WienEdmund-Weiß-GasseBerlinHotel ContinentalSchauspielhausErwähnte Institutionen: Königliche Hof- und Nationaltheater München

    dilatorisch] verzögernd