Albert Ehrenstein an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1905

XVI. Wien, 3. XII. 1905

Sehr geehrter Herr Doktor!

Ermuntert durch Herrn Doktors liebenswürdiges Entgegenkommen erlaube ich mir anbei meinen Dialog »Amok« zu unterbreiten und hoffe ich in einiger Zeit das für mich maßgebende Urteil über diesen Trauerschwank von Herrn Doktor hören zu können.
Ergebenst
Albert Ehrenstein.
    Erwähnte Personen: Albert EhrensteinArthur SchnitzlerErwähnte Werke: Albert Ehrenstein: Amok (1905) — Erwähnte Orte: OttakringerstraßeWienXVI., Ottakring