Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 24. 9. 1904



*Herrn Hugo von Hofmannsthal

*24. 9. 904
lieber Hugo, Jagd nach Liebe ist bei Wassermann, ich habe ihm geſchrieben, er möge Ihnen das Buch ſenden. – Assy beſitz ich gar nicht. –
Ich fange erſt in den nächſten Tagen ordentlich zu arbeiten an. Hatte viel Kopfweh. Wir ſind ſeit 20. Abend hier, waren in Salzburg mit Richard u Bahr zuſammen; ſahen auch Karg ein paar Mal. –
Vielleicht kann uns Gerty die Adreſſe der Italienerin ſagen, bei der ſie einmal Stunden genommen hat. Adreſſe u Namen. Einmal war ſie bei mir, einer Überſetzung wegen, wohnte damals Hammerand. –
Geſtern bin ich geradelt, Hütteldorf, Neuwaldegg; es iſt ſchon ſo herbſtlich. Mein Rad hat ſsich auf der Reiſe recht erholt.
Herzliche Grüße, an Sie, Gerty, Hans von uns beiden
Ihr
A.
    Bildrechte © Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main