Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 7. [1904]



*27. 7.

Lieber Arthur!

Ich bin einige Zeit ganz in mein neues Stück verloren geweſen, das jetzt fertig iſt. Dann hieß es, daß Du nach Reichenau biſt. Nun geh ich morgen auf acht oder zehn Tage nach Salzburg, Bayreuth, München. Zurück, will ich mich gleich bei Dir melden, um endlich wieder einmal mit Dir zu ſein, wonach ſchon ſehr verlangt Deinem
Dich und Deine liebe Frau herzlichſt grüßenden
Hermann
    Bildrechte © University Library, Cambridge

    Zurück] Bahr kehrte am 3. 8. nach Wien zurück.