Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24. 6. 1903

24. 6. 903.

lieber Hermann,

Herr Dr Stephan Epstein (der mit Hrn Lutz zusammen Kakadu ins französische übersetzt hat (für Antoine)) Paris, 78 rue de l’Assomption, bittet mich dich zu fragen, ob du sein Ersuchen betreffs Übersetzungsrechten des Apostel ins franz. erhalten hast. Vielleicht bist du so freundlich ihm direct zu antworten? –
– Mein Bruder nennt mir als einen Arzt, der in der neulich von uns besprochenen Art seine Patienten zu untersuchen pflegt: Dr Kovacs. (Ich glaube er kennt ihn nicht persönlich.) –
Herzlichen Gruss.
Dein
A.
    Erwähnte Personen: Arthur SchnitzlerHermann BahrStephan EpsteinÉmile LutzAndré AntoineJulius SchnitzlerFriedrich KovacsErwähnte Werke: Arthur Schnitzler: Der grüne Kakadu. Groteske in einem Akt (1. 3. 1899) – Hermann Bahr: Der Apostel (1901) – Hermann Bahr: Der Meister (1903) — Erwähnte Orte: Wienrue de l’Assomption

    erhalten hast] nicht überliefert

    besprochenen Art seine Patienten zu untersuchen] Vermutlich in Zusammenhang mit der Abfassung von Der Meister zu sehen, dessen Hauptfigur ein Alternativmediziner ist.