Adalbert Seligmann an Arthur Schnitzler, 25. 5. 1900

25/5 1900

Verehrter Freund! Meinen besten Dank für die Sendung! Die Sachen sind wirklich reizend, und eine Fülle der verschiedensten Beobachtungen ist darin, die aus Mittheilungen nicht geschöpft sein können. Das muß man selber mitgemacht haben – ich gratulire Ihnen noch nachträglich dazu!
Nochmals herzlich dankend
Ihr
Seligmann
    Erwähnte Personen: Adalbert Franz SeligmannArthur SchnitzlerErwähnte Werke: Arthur Schnitzler: Reigen. Zehn Dialoge (1900) — Erwähnte Orte: Wien