Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 20. 7. 1899

Dr. Rich. Beer-Hofmann

20. 7. 99

lieber Richard, telegr. Sie mir jedenfalls einen Tag früher, bevor Sie kommen. Bleiben Sie dann über Nacht hier? – Event. avisiren Sie auch Robert Hirschfeld (Krumpendorf) wann Sie hier sind? – An die Tauern glaub ich nicht, sind mir auch nicht sehr sympathisch. Meinen Sie den Übergang vom Millstättersee resp. Spital aus? – Ich habe andre Vorschläge zu unterbreiten. Wenn ich nur ahnte, ob wir 1 oder 2 oder 14 Tage zusammen bleiben? –
Wasserm. kommt erst heut Abend an. –
– Gestern hab ich eine Radtour gemacht, Faakersee, mit Ihrer Schwester und Ihrem Schwager – es war beinah ganz wie im vorigen Jahre – und –
– Es ist vergeblich ein Wort zu suchen.
Leben Sie wohl.
Ihr
Arthur.

    vorigen Jahre] Im vorigen Jahr war er mit Marie Reinhard und ihrer Schwester Lola Burger im Sommerurlaub. Siehe A. S.: Tagebuch, 29. 7. 1898

    Wort zu suchen] Er trauert um Marie Reinhard, die am 18. 3. 1899 verstorben war.