Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 26. 2. 1897

Lieber Hermann, auf regulärem Weg beko ich an der Kaſſe nichts ordentliches mehr fürs Tſchapperl. Ka ich durch deine Protektion einen guten Sitz (am liebſten Orcheſter 1. Reihe) angewieſen erhalten? Thäteſt mir einen großen Gefallen.
Herzlich dein
ArthSchn
Wien 26. 2. 97.