Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 12. 1896



*»Die Zeit« Wien, den 23. December 189 .  . 
Wiener Wochenſchrift IX/3, Günthergaſſe 1.
Herausgeber:
Profeſſor Dr. I. Singer, Hermann Bahr, Dr. Heinrich Kanner.
Telephon Nr. 6415.

Lieber Arthur!

In aller Eile, mitten zwiſchen Correcturen und Schreibereien, möchte ich Dir nur geſchwind ſagen, daß ich die »Frau des Weiſen« geſtern abends ſofort geleſen und von ihr eine wirklich ſchöne und reine Wirkung gehabt habe. Nun kann ich Dir erſt recht danken, daß Du mir ein so theueres *Geſchenk für die »Zeit« gegeben haſt.
Sie iſt ſchon in der Druckerei, Montag haſt Du die Correctur, an ihr kannſt Du noch ganz nach Laune ändern.
Herzlichſt
Dein
hr
Alle für »Die Zeit« beſtimmten Zuſchriften und Sendungen ſind an die Redaction der »Zeit« und nicht an die Perſon eines der Herausgeber zu richten.
    Bildrechte © University Library, Cambridge

    Alle für »Die Zeit« bestimmten Zuschriften und Sendungen sind an die Redaction der »Zeit« und nicht an die Person eines der Herausgeber zu richten.] am unteren Rand der ersten Seite