Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 31. 10. 1896

31. X. 96.

Lieber Hugo, ist das liebe Telegramm von dem »Halbwahren aus Upsala« von Ihnen –?
Wie immer; ich grüße Sie herzlich. Den Thor u Tod hat Brahm gestern durchgeflogen u will ihn morgen lesen. Die Besetzung hab ich ihm schon mitgetheilt. –
Heute war Generalprobe von Freiwild; Gerhart Hauptmann u Georg Hirschfeld waren dabei, und es hat offenbar auf sie gewirkt. Mit Hauptmann bin ich schon ein paar Mal zusammen gewesen; er ist mir außerordentlich sympathisch; schon seine Art zu schauen hat mich für ihn eingenommen. –
Grüßen Sie Richard vielmals!
Ihr
Arthur
Wie gehts der Novelle?
    Erwähnte Personen: Arthur SchnitzlerHugo von HofmannsthalRichard Beer-HofmannOtto BrahmGerhart HauptmannGeorg HirschfeldErwähnte Werke: Hugo von Hofmannsthal: Der Thor und der Tod (1893) – Arthur Schnitzler: Freiwild. Schauspiel in 3 Akten (1896) – Hugo von Hofmannsthal: Geschichte der beiden Liebespaare (1978) — Erwähnte Orte: BerlinWienUppsala

    Telegramm] vgl. das Telegramm von Richard Beer-Hofmann vom 31. 10. 1891, das keinen Absender nennt.