Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [15. 6. 1894?]



*Lieber Hugo, faſt ſicher ſeh’ ich morgen Salten, faſt ſicher alſo wird er Sonntag mit uns ſein. Nun war ich geſtern bei Bahr, der auch was von Sotag redete, und ich überlaſſe Ihnen die Sache einzurichten wie’s Ihnen lieb iſt. Jeden*falls erwarte ich Sie Sotag ½ 4.
Mit vielen herzlichen Grüßen.
Ihr
Arthur.
Eventuell ſchreiben Sie mir noch eine Zeile.
Freitag.
    Bildrechte © Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main

    Freitag.] undatiert. Ein Treffen mit Bahr am Donnerstag und Salten am Samstag lässt sich mit Schnitzlers Tagebuch zu keinem anderen Zeitpunkt nachweisen, zudem deckt sich die Uhrzeit.