Arthur Schnitzler und Paul Goldmann an Richard Beer-Hofmann, 18. 9. 1893

Herrn Dr. Richard Beer-Hofmann
kk. Lieutenant a d Res. des Kuk Infanterie-Regim. Nr. 99

Salzburg 18. 9. 93

Lieber Richard,

wir sitzen im Café Tomaselli und grüßen Sie herzlich.
Arthur
[hs. Paul Goldmann:] Liebster Freund!
Wir feiern seit gestern das große Erinnerungsfest. Ich weiß nun alles – bis auf Deinen Hund und Deine Cravatten. Es ist so schön, beisammen zu sein!
Ich kann leider nicht nach Wien, aber Du mußt nach Paris. Du wirst mir darauf, wie gewöhnlich, nicht antworten. Das macht nichts. Aber ich erwarte Dich in Paris, nächstens, so nächstens als möglich. Ja? Treuen Gruß!
Dein
Paul Goldmann.