Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 8. 1893



*Lieber Richard, warum ſchreiben Sie mir nicht? – – Haben Sie Ihre Novelle vorgeleſen? – Was macht der Götterliebling? – Erfuhren Sie was über Freund u Jäckel? – Sehen Sie Benedikt’s? – Haben Sie gehört, wie ſchauerlich und wie du die Abendpoſt den Anatol verriſs? – Wa rücken Sie ein? Wann sind Sie in Wien? – Ich reiſe vielleicht am 19. oder 20. ab. – Sind Sie glücklich? – Sind Sie arrogant? – Wiſſen Sie, daſs Sie noch im Herbſt Bic. fahren lernen werden? Was macht Frau Flegm.? Was das Theater? – Sprachen Sie Jarno? – Die Wreden? – Stand was in der Iſchler Ztg. über mein Stück? – Senden Sie – ich vertrage alles?. – Goldmann kot im September nach Salzburg. –
Herzlich der Ihre
Arthur
    Bildrechte © Beinecke Rare Book and Manuscript Library, Yale