Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 2[7?]. 7. 1925


Herzlichen Dank für Ihre liebe Karte. Ihre Bitte es niemandem zu sagen, daß die Menschheit eine abscheuliche Bande, kommt leider verspätet. Weiss der Teufel durch welche Indiscretion – die Sache hat sich herumgesprochen!
– Ich bin noch in Wien, arbeite allerlei, denke Ihrer in alter inniger Freundschaft und bitte Sie, mich und dieses Haus in gütiger Erinnerung zu behalten
Mit tausend Grüßen
Ihr getreuer
Arthur Schnitzler