Arthur Schnitzler an Gertrud Rung, 22. 5. 1925

Wien, 22. 5. 925

verehrte Frau Rung,

darf ich um ein Wort bitten, wie sich Georg Brandes befindet? Wie es Ihnen überhaupt in Salzburg behagt? Mir sind die paar Stunden, die ich in Wien mit Brandes verbringen durfte, wieder eine besonders schöne Erinnerung, und auch Ihnen, verehrte liebe Frau Rung hab ich für Ihre Liebenswürdigkeit sehr herzlich zu danken!
Hoffentlich begegnet man einander bald wieder! Viele Grüße Ihnen und Georg Brandes.
Ihr
Arthur Schnitzler
    paar Stunden]
    Brandes war den ganzen April und bis zum Anfang Mai in Wien. In dieser Zeit sahen sich er und Schnitzler regelmäßig.