Hugo Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1924

Herrn Dr Arthur Schnitzler

Rodaun 18 I 24.
b. Wien

mein lieber Arthur

um unser Gespräch noch für mich allein zu verlängern, wollte ich gestern abends die »Große Scene« lesen – aber ich muss durch ein Versehen seinerzeit diesen Band (Comödie der Worte) nicht bekommen haben! Haben Sie vielleicht ein entbehrliches Exemplar? Nämlich auch in meinen Bänden Ihrer ges. Theaterstücke deren ich 4 habe, finde ich diese Einacterreihe nicht! – Zum Ersatz habe ich dann das »Weite Land« gelesen u. mit sehr großem Eindruck. Sie haben damals offenbar alles Detail sehr eindrucksvoll vorgelesen, auf der Bühne habe ich es nie gesehen, u. so war mir nicht gegenwärtig gewesen, wie sehr dieses complexe Ganze durch die erstaunliche Gestalt des Hofreiter zusammengehalten wird. – Das ganze genre gehört nur Ihnen, u. ist höchst interressant
Von Herzen Ihr
Hugo.
PS. Eben finde ich Bd V der Theaterstücke! Er war verstellt.
    Gespräch]
    Vgl. A. S.: Tagebuch, 11. 1. 1924
    ges. Theaterstücke]
    1912 erschien Die gesammelten Werke mit 4 Bänden Die Theaterstücke. Anlässlich des 60. Geburtstages wurde 1922 die Ausgabe um einen Ergänzungsband erweitert, der die Stücke seit 1912 umfasste. Die gesammelten Werke sind nicht in Hofmannsthals Nachlass mit seiner Bibliothek überliefert.
    eindrucksvoll vorgelesen]
    Sofern sie stattgefunden hat, so lässt sich diese Lesung nicht datieren.
    ganze genre gehört nur Ihnen, u. ist höchst interressant]
    quer am linken Rand
    Von Herzen IhrHugo.]
    Grußformel quer am rechten Rand
    PS. Eben finde ich Bd V der Theaterstücke! Er war verstellt.]
    quer am linken Rand der ersten Seite