Arthur Schnitzler an Thomas Mann, 26. 6. 1922

Wien 26. 6. 22
Verehrter und lieber Herr Thomas Mann, erlauben Sie, dſs ich Ihnen Mr. Scofield Thayer vorstelle, den Herausgeber der »Dial,« der Ihre Werke liebt und bewundert. Mr. Thayer hat sich fast ein Jahr lang in Wien aufgehalten, ich habe höchst anregende Stunden mit ihm verbracht; und so kostbar Ihre Zeit ist – ich glaube, daß auch Ihnen die Bekatschaft mit diesem auf vielen Gebieten interessanten, um die Verbreitung deutscher Literatur in Amerika höchst verdienten und wahrhaft liebenswürdigen jungen Mannes nicht unangenehm sein wird.
Darf ich hier meinen herzlichen Dank für die schönen Worte anschließen, die Sie mir zu meinem immerhin sechzigsten Geburtstag in der N. R. gewidmet haben?
Ich sehe Sie hoffentlich bald wieder; und grüße Sie in freundschaftlicher Bewunderung als Ihr ergebener
Arthur Schnitzler