Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 30. 7. 1920

Herrn Dr Arthur Schnitzler

Salzburg 30 VII 20.

mein lieber Arthur

hier kann ich nie sein, ohne Ihrer und schöner weit entschwundner Begegnungen, leichter und tiefer Gespräche und unserer Lebensfreundschaft mit dem undefinierbaren Gefühl, das man mit »Wehmut« oft aber nicht richtig benennt, zu gedenken.
Ihr Rat war, wie immer, sehr gut, Heine hat das Stück, als ich es ihm anbot, ohne weiteres angenommen, er will es als erste Frühjahrsnovität in Schönbrunn spielen.
Von Herzen Ihr
Hugo.
    Stück]
    Es dürfte sich um die Bearbeitung von Molières Le mariage forcé (1664) handeln. Die Uraufführung fand am 18. 9. 1920 statt.