Arthur Schnitzler an Robert Adam, 28. 10. 1919

DR ARTHUR SCHNITZLER
Herrn
Dr. Robert Adam Pollak

28. 10. 1919

Sehr verehrter Herr Doktor.

Verzeihen Sie, dass ich so lange auf Antwort warten liess, die Umstände fügten es, dass ich in den letzten Wochen kaum einen Abend für mich hatte. Vielleicht darf ich Sie bitten mir Dienstag, den 4. gegen ½ 7 das Vergnügen zu machen.
Mit verbindlichem Gruss
Ihr sehr ergebener
Arthur Schnitzler