Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 28. 8. 1918



*Herrn
Dr Arthur Schnitzler

**Bad-Ischl 28. VIII. 18.
Lieber Arthur! Schade, dass Sie nicht nach Salzburg kamen. Über meinen Aufführungstermin wurde erst – nachdem wir 10 Tage beisaen waren, gesprochen, da ich nicht fragte. Fest steht erst nur (wenn es fest steht!): Als erstes: »Wie es Euch gefällt«. Als zweites »Jaakobs Traum«. Alles andere noch unbestit. Wann wollen Sie wieder in Wien sein? Ich dürfte *16. od. 17 Sept. kommen. Herzliche Grüsse Ihnen und Ihrer Frau, und auch IhrerSchwägerin und Steinrück.
Ihr
Richard
    Bildrechte © University Library, Cambridge