Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 24. 7. [1916]

24 VII.

mein lieber Arthur

ich freue mich zu denken dass Sie Olga u. die Kinder hier in der Nähe sind und, wie ich denke, zufrieden. Ich hoffe dass ich eine Zeitlang hier bleiben u. vielleicht etwas für mich arbeiten kann – es ist freilich immer ungewiss. Die Kinder sagen mir, Sie hätten gesagt, Ihre Arbeitszeit wäre nachmittag bis gegen 6h. So würde ich gerne morgen etwas nach 6h zu Ihnen kommen, Gerty auch (außer Olga lässt anderes sagen) Man könnte dann vielleicht zusammen herumgehen u zusammen beim Seewirth nachtmahlen. Wenn es passt bedarf es keiner Antwort.
Der Ihre, herzlich
Hugo.