Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 21. 12. 1912

Wien, 21. 12. 912

lieber Hugo, eben mit dem V. Th. telephonirt; sie haben mit der Roland noch nicht abgeschlossen, schienen über die Aussicht Terwin positiv erfreut. Würde raten, dass sich die T. ganz direct mit dem V. Th. in Verbindung setzt; u. zw. so geschwind wie möglich. –
Mit Thimig heute nur zwei Worte auf der Probe; er habe mir einiges interessante zu sagen, werde mich nächstens besuchen. (Er war auch vor ein paar Wochen bei mir) Bei dieser Gelegenheit gedenke ich den Jedermann anzuschneiden.
Herzlichst Ihr
A.