Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 21. 12. 1912

Dr. Arthur Schnitzler Wien, 21. 12. 912
lieber Hugo, eben mit dem V. Th. telephonirt; sie haben mit der Roland noch nicht abgeschlossen, schienen über die Aussicht Terwin positiv erfreut. Würde rathen, dass sich die T. ganz direct mit dem V. Th. in Verbindung setzt; u. zw. so geschwind wie möglich. –
Mit Thimig heute nur zwei Worte auf der Probe; er habe mir einiges interessante zu sagen, werde mich nächstens besuchen. (Er war auch vor ein paar Wochen bei mir) Bei dieser Gelegenheit gedenke ich den Jedermann anzuschneiden.
Herzlichst Ihr
A.
    vor ein paar Wochen]
    Siehe A. S.: Tagebuch, 22. 10. 1912