Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [26. 6. 1911]

Montag

mein lieber Arthur

ich will unbedingt auf den Semmering hinauf, dort 2 Tage mit Ihnen verbringen. Es ist ein freundlicher Gebrauch, dass man gleichzeitig auf der Welt ist und man soll daran möglichst festhalten.
Aber Schönherr ist mir ausgesucht fatal, mit ihm näher bekannt werden, bei Mahlzeiten zusammensitzen u. s. f. ein wirklich kaum erträglicher Gedanke. Überhaupt werden mir Litteraten immer bedenklicher. Aber er kommt wohl auch nur für 1–2 Tage hinauf, kommt vielleicht gar nicht. Bitte depeschieren Sie mir darüber spätestens Mittwoch vormittag näheres. Eventuell können sehr wohl Sie oder Brahm bei ihm telegrafisch nach seinen Absichten anfragen – »behufs Einteilung anderer Besuche.«
Also auf bald, hoffentlich. Ihr alter
Hugo.