Arthur Schnitzler an Stefan Großmann, [8. 2. 1911]

S. g. H.

auf Ihre Anfrage theile ich Ihnen mit, dass ich dem von Ihnen genannten Herrn E. niemals bestätg habe, Sie benützten Ihre Macht als Kritiker zu erot Erpressungen – erstens weil ich dergleich über Sie überhaupt niemals vernommen hab u 2. weil ich Klatsch wn ich schon nicht vermeid kann, ihn zu hören, wed rede, verbreite gflg.