Arthur Schnitzler an Stefan Großmann, 8. 2. 1911

S. g. H.

auf Ihre Anfrage theile ich Ihnen mit, dass ich dem von Ihnen genannten Herrn E. niemals bestätg habe, Sie benützten Ihre Macht als Kritiker zu erot Erpressungen – erstens weil ich dergleich über Sie überhaupt niemals vernommen hab u 2. weil ich Klatsch wn ich schon nicht vermeid kann, ihn zu hören, wed rede, verbreite gflg.