Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 11. 1910



*Dr. Arthur Schnitzler 10. 11. 1910

mein lieber Hugo,

Ihre guten Worte hätten auch ſchlimmeres wieder gut machen können! Nun aber hätt ich ein rechtes Bedürfnis Ihnen wieder die Hand zu drücken und mit Ihnen zu reden. Wolltet Ihr nicht einmal ganz gemütlich – vorläufig *ohne Vorleſung – nur wir vier – noch vor dem Medardus bei uns nachtmahlen? Wählen Sie einen Abend (der um ½ 7 anfangen ka) – anfangs nächſter Woche von Dinſtag ab; aber ſchreiben Sie rechtzeitig. (Die Med.-Première iſt gewiſs noch nicht am 19. Vielleicht 23. od 24. November.)
Herzlichst
Ihr
Arthur.
    Bildrechte © Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main
    Abend]
    Siehe A. S.: Tagebuch, 16. 11. 1910