Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 6. 3. 1910

6. 3. 10

Lieber Richard,

wir sind, wie Sie wissen, thatsächlich geladen. Und wenn Sie glauben es thun zu können so telephoniren Sie Hans dem Unglaublichen bei dieser Gelegenheit, daß wir überhaupt keine Lust haben, neue Leute kennen zu lernen, deren Namen wir noch dazu niemals vernommen haben.
Es thut mir leid, dass Sie unseretwegen telephonisch incommodirt werden.
Herzlichst
Ihr
A.