Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 21. 2. 1910

Dr. Arthur Schnitzler 21. 2. 10
lieber Hugo, ich danke Ihnen herzlich für die Komoedie von Cristinas Heimreise; mit Vergnügen, bei mancherlei Bedenken mehr dramaturgischer Natur, hab ich sie gelesen, und erwarte mir ihre baldige Bühnen-Auferstehung in concentrirterer Form. Worüber ich mich, auf Wunsch, gern und bald eingehender und mündlicher, vernehmen lasse.
Morgen fahren wir auf ein paar Tage semmeringwärts. Herzlichst, auf bald
Ihr
A.