Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 22. 12. 1909

Dr. Arthur Schnitzler 22. 12 909
mein lieber Hermann, wes dir nicht unbequem iſt, möcht ich eben am Dinſtag (28.) Vormittag (nach 11) auf eine lang erwünſchte Plauderſtunde zu dir hinaus koen. Wes erlaubt iſt, brauchſt du nicht zu antworten.
Herzlichſt, mit guten Grüßen von Haus zu Haus
dein
Arthur