Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 9. 12. 1909

9./XII. 09

Lieber Arthur! Soeben überfallt mich folgendes Telegramm: »Bin morgen, Freitag 2. Wien wäre sehr dankbar wenn mich 3 Uhr Hasenauerstr erwarten und mir baldmöglichst consultation Arthur Schnitzler ermoeglichen wollten herzlichst poldi andrian«. Ich sehe Sie ja morgen Vorm. (- hoffentlich) schreibe Ihnen aber jetzt, damit Sie es sich einteilen können. Entweder – dass ich ihn zu Ihnen hinüberschicke, oder dass Sie zu mir herüberkommen. Grossvater Giacomo’s Nerven?
Herzlichst
Richard