Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 30. 7. 1907

Maria Schutz 30./VII 07.

Lieber Arthur! Zwischen 14. und 19. August wollen wir von Wien abreisen, das ergibt, mit der Woche Kärnten, ein Passiren des Pustertales zwischen 23.-28. August.
Wir sind aber müde, verprügelt, keine übermässig heitere Gesellschaft, und ich glaube nur mit Vorsicht zu gebrauchen wenn wir nicht wider unsem Willen andere verstimmen sollen.
Freilich hoffe ich auf bessere Tage; wenn noch ein wenig Elastisches in uns ist, müssen wir wol nach so vieler Depression doch irgendein-mal wieder aufschnellen. Einen Brief an Hugo habe ich dieser Tage nach Waldbrunn geschickt; fragen Sie, bitte, gelegentlich nach, ob er nachgeschickt wurde.
Sie verständigen mich von Ihren Reise- oder Abreiseplänen?
Herzlichst Ihr
Richard
An Frau Olga von uns Beiden herzliche Grüsse.