Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 10. 1905

Dr. Arthur Schnitzler 13. X. 905
eben, lieber Hermann, kot der Klub der Erlöſer, und dazu, zum 2. Mal, der arme Narr, den ich alſo ſchon geleſen, der mir eines deiner merkwürdigſten Produkte zu ſein ſcheint, und den ich am liebſten als eine Art von Vorſpiel zu [e]inem ganz voll tönenden Drama auf dem Theater ſehen möchte, das aber natürlich auch von [dir] ſein müßte, und zu dem mir alle Elemente in geheimnisvoller Weiſe ſchon in dieſem ſeltſamen Akt zu liegen ſcheinen.
Darf ich dir bei dieſer Gelegenheit gleich für deine lieben Worte in der Volkszeitg die Hand drücken?
Sotag oder Montag fahr ich fort, auf einige Tage nur, dann auf Wiederſehen.
Von Herzen dein
A.
Sonntag oder Montag]
Am Montag, dem 16. 10. 1905, fuhr Schnitzler mit Brahm auf den Semmering.