Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 12. 11. 1904

Rodaun 12/XI 04

Lieber Arthur! Nach einer Berliner Zeitungsnotiz ist die Premiere von Rüderer am 15. Nov. – dann komme ich daran. Reinhardt grüssen Sie von mir und sagen Sie ihm daß ich ein Telegramm von ihm erwarte – es kann auch ein Brief sein – um abzureisen. Vielleicht auch die Nachricht ob ich »Bristol« oder »Carleton« (schreibt man das so?) wohnen soll. »Carleton« soll ganz neu, sehr gut, und noch näher v. Theater gelegen sein, und Reinhardt sagte, er würde es dieser Tage mit »Carleton« versuchen. Moissi behandeln Sie möglichst streng, arbeiten Sie persönlich – mit ihm – was Sie Ihrem »Henri« tun, tun Sie meinem »Philipp«. Kerr, Bie, Heimann – ausdrückliche Grüße – außerdem Grüsse à discretion – zum verteilen. Und schreiben Sie – zwei Zeilen – 2 – aus Berlin.
Herzlichst Ihr
Richard