Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 12. [1903]



*16. 12.

Lieber Arthur!

Herzlichſten Dank für Dein liebes Telegramm. Und die beſten Grüße von Brahm, Fiſcher und allen möglichen Leuten.
Im Tageblatt hatte man mir ſchon beinahe verſprochen, den Rekouurs an die Statthalterei abzudrucken, dann haben ſie aber vorgeſtern blos eine einzige Stelle abgedruckt und dies auch noch mit ſehr dummen Bemerkungen. Viel geſcheiter ſind ſie ja in Berlin auch nicht als *bei uns, ſondern nur etwas anſtändiger.
Ich hoffe Dich bald zu ſehen. Mit den beſten Grüßen an Deine Frau
herzlichſt
H.
    Bildrechte © University Library, Cambridge