in Brünn gelesen]
Schnitzler las am 19. 10. 1903 für die Neue akademische Vereinigung im kleinen Festsaal des Deutschen Hauses, Vgl. A. S.: Tagebuch, 19. 10. 1903. Da sich Schnitzler und Hofmannsthal am 21. 10. 1903 bei Felix Salten getroffen haben, muss das Telegramm zwischen der Lesung und dieser Begegnung abgeschickt worden sein. Hofmannsthal sollte am 22. 2. 1904 ebenfalls in Brünn lesen, die Veranstaltung musste jedoch wegen einer Erkrankung Hofmannsthals verschoben werden.