Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 10. 7. 1901



*Pörtschach 10/VII. 1901
Lieber Arthur! Wir waren am 1, 2, 3, in Wien; seit 4. sind wir wieder hier mit Papa Hermann, dessen Frau am 1. gestorben ist. Da der Papa auch physisch sehr hergenoen ist, haben wir vorläufig mit ihm zu tun. Obgleich er nicht lange hierbleiben will, weiß ich doch nicht ob ich gegen Mitte oder Ende August sie irgendwo werde treffen können.
*Auch nicht ob ich Lust haben werde irgendwohin zu reisen, da ich endlich arbeiten möchte. Ich freue mich sehr daß Sie sich wol fühlen. Hoffentlich nimmt »man« Ihnen Ihre Grillparzergrämlichkeit der letzten Zeit. Schreiben Sie mir bald und viel.
Von Herzen Ihr
Richard
    Bildrechte © University Library, Cambridge