Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [18. 11. 1899?]

Mein lieber Hugo,

Sie sehen, ich kann nicht kommen, auch nicht ins Café .  .  . 
Alles Gute Ihnen!
– Ich werde möglicherweise Richard spät Nachts im Café telephonisch anrufen.
Ihr treuer
Arthur
    kann nicht kommen]
    Die Datierung dieses Briefes ist mit vielen Zweifeln behaftet. Sofern die handschriftlich von Schnitzler angebrachte Jahresangabe zutrifft – sie ist mit Fragezeichen versehen – ist dies die beste Platzierung innerhalb der überlieferten Dokumente dieses Jahres. Hofmannsthal bat am um ein Treffen für den Folgetag, das bei Beer-Hofmann begonnen und dann ins Kaffeehaus geführt hätte. Das Treffen kam nicht zu Stande und dieses Schreiben könnte die Absage darstellen. Unbeantwortet bleibt damit aber, warum er Beer-Hofmann anzurufen gedenkt.