Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 14. 7. 1899



*14/7 99
mein lieber Hugo. Montag reiſe ich wahrſcheinlich ab. Adresse: Velden, Pension Pundschu. Bin dort mit Mama u Schweſter. Waſſermann geht vielleicht mit. Von Richard hör ich wenig; eben eine Karte; ich hab nicht den Eindruck, dſs er in guter Stiung ist. – Wie lang ich in V. bleibe? – 8–14 Tage. Möchte gern dann höher. Es bleibt hoffentlich bei Mitte Auguſt für *uns 2; bitte ſchieben Sie’s nicht viel weiter hinaus, we es geht. – Was für eine Art 5actiges Stück iſt das, was Sie ſchreiben?
– Über alles, was ich innerlich durchmache, iſt ſchwer zu ſchreiben. Es iſt wie wenn die Wolken ier tiefer und ſchwerer herabſänken, je aufrechter man geht.
Herzlich der Ihre
Arth
Grüßen Sie Minnie.
    Bildrechte © Freies Deutsches Hochstift, Frankfurt am Main