Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [Mai 1899]

traduction médiocre, sans vigeur sans subtilité, exempte de qualités littéraires; elle trahit un ésprit pédant et d’une sotte vanité.
H. H.
j’ai ajouté quelques eclaircissements.
Das Wortspiel mit dem Sitzen ist unverstanden geblieben, ist auch schwer zu übersetzen.
Die replique des Prosper müsste lauten: si au moins tu ne faisais que leur tenir compagnie! (das ist aber auch ohne Schärfe)
    traduction médiocre, sans vigeur sans subtilité, exempte de qualités littéraires; elle trahit un ésprit pédant et d’une sotte vanité.]
    frz.: »mittelmäßige Übersetzung, ohne Kraft, Subtilität, bar jeder literarischen Qualitäten; sie verrät einen kleinkrämerischen Geist und dumme Eitelkeit«. Es handelt sich um die nicht überlieferte französische Übersetzung von Der grüne Kakadu durch Émile Soutif.
    j’ai ajouté quelques eclaircissements]
    frz: »ich habe ein paar Klärungen ergänzt«
    Wortspiel mit dem Sitzen]
    Es ist im Stück in der doppelten Bedeutung von »herumsitzen« und im »Gefängnis sitzen« verwendet.
    si au moins tu ne faisais que leur tenir compagnie!]
    Im Stück heißt es: »– wenn du nur immer mit ihnen gesessen wärst.«.